komödien.com

Amor e Cia (1998)

Komödie aus Brasilien mit Alexandre Borges, Marco Nanini und Patricia Pillar.

Fakten
Originaltitel: Amor e Cia
Herstellungsland: Brasilien (BR)
Drehjahr: 1998
Länge: 100 Min.
Kinostart: kA
Genre: Komödie
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Alexandre Borges, Marco Nanini und Patricia Pillar
Regie: Helvecio Ratton
Drehbuch: Carlos Alberto Ratton
Website: kA
Inspiriert wurde der Film durch die Serie Alves & cia von E-ça de Queiroz (1845-1900), in der eine amouröse Dreicksbeziehung Ende des letzten Jahrhunderts erzählt wird.
Handlung

Mit Humor und Feingefühl verknüpft die Geschichte Geschäfts- und Liebesbeziehungen miteinander mit dem theatralischen Anspruch, daß die Komödie ständig zur Tragödie umkippen kann. Auf diese Weise gelingt es dem Regisseur regelrecht mit dem Glashandschuh das Innenleben des Bürgertums im ausgehenden 19. Jahrhundert für den Betrachter sichtbar zu machen.

Über den Film

Fans des Genres 'Komödie' fanden den Film unterhaltsam, amüsant und witzig. In den Hauptrollen erlebt man beispielsweise Marco Nanini, Patricia Pillar und Alexandre Borges. Von Carlos Alberto Ratton ist das Drehbuch zu "Amor e Cia" geschrieben worden. Die Regie bei diesem 100 Minuten dauernden Film hatte Helvecio Ratton. Gedreht wurde dieser Film in Brasilien im Jahre 1998. Die Fachpresse beurteilte den Film wie folgt: Inspiriert wurde der Film durch die Serie Alves & cia von E-ça de Queiroz (1845-1900), in der eine amouröse Dreicksbeziehung Ende des letzten Jahrhunderts erzählt wird. Wollen Sie mehr über den Film wissen? Dann schauen Sie hier nach: imdb.com.

DVD, Blue-Ray & Video

"Amor e Cia" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Amor e Cia" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Komödien gefallen: